http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Narbenkleid

ein kleid aus narben trage ich,
eng an meinem körper,
ich wollt es nicht.

dunkelrote lienen führen es,
auf meinem sanften körper entlang,
narben die ich mir zuführte.

das kleid so lang und wundervoll,
gleitet sanft an meinem körper,
die farbe warm und liebevoll.

rote tropfen schmücken es,
bis zu meinen füßen hinunter,
nass jedoch trocken.

bittersüße schmerzen darauf,
in meiner seele,
schmerzen die je vergessen.

dunkle schatten umher,
um meinem körper,
schatten der angst.

20.2.07 15:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de